UA-29766279-1

KÄRNTNER ABWEHRKÄMPFERBUND                                       .

Bezirksleitung Lavanttal

 

                                                         100 Jahre Kärntner Volksabstimmung 1920 - 2020   
 
Im Dienst für unsere Heimat

Juli 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Besucher


Transkript des Schreibens der Rojacher Bauern vom 28.12.1918

 

Wohllöblicher Wehrausschuss des Landes Kärnten!

 

Wie bereits der lobl. Landes-Wehrausschuss wissen wird, hat sich das deutsche Lavantaler-Volk (sic!) gegen die eingedrungen (sic!) Serben erhoben und sie bereits weit zurückgedrängt. Das deutsche Lavanttal ist vom jugoslavischen (sic!) Joche frei und verlangt nun auch entschieden, dass es von der deutschen Bevölkerung des übrigen Landes Kärnten tatkräftigst sofort unterstützt werde, damit es das, was es bis jetzt erreicht hat, auch erhalten und bewachen (sic!) kann. Es verlangt, dass (dass) nicht blos (sic!) immer vom bedrohten Deutschtum gesprochen werde, sondern dass jetzt die Zeit des Handelns gekommen und fordert daher, das (sic!) der löb. Wehrausschuss seine Amtstätigkeit mit Taten zeige und das deutsche Volk von ganz Kärnten das vollenden helfe, was wir als Volk getan und begonnen haben, Jugoslaven über die Drau.

 

Das deutsche Volk des Lavanttales in Waffen.

Maria Rojach am 28.12.1918

 

 

Es folgten die 35 Unterschriften, an der Spitze Bgm. Reinhart von der damaligen Gemeinde Lindhof (erst seit 1921 Maria Rojach) und Pfarrer Vinzenz Fiebinger, von dem auch der Text stammt.